• 18. Oktober 2023
  • Michelle König
Grusel, Spiel und Spaß – Halloween-Kampagnen deutscher Unternehmen

Grusel, Spiel und Spaß – Halloween-Kampagnen (deutscher) Unternehmen

Skelette, Kürbisse, Fledermäuse – nichts schreit mehr nach Gruselspaß und Halloween. Der schaurig schöne Brauch hat sich bereits vor einigen Jahren vor allem durch die Darstellung in amerikanischen Filmen auch in Deutschland etabliert. Ursprünglich stammt die Tradition, Halloween zu feiern, gar nicht aus den USA, sondern wurde von den irischen Einwanderern aus ihrer Heimat mit in die Staaten gebracht. Nicht nur Kinder, die in ihren gruseligen Kostümen abends auf der Jagd nach Süßigkeiten um die Häuser ziehen, profitieren von diesem „Feiertag“ – auch Unternehmen nutzen Halloween bereits seit Jahren als Instrument, um eine ganz bestimmte Zielgruppe anzusprechen. Dabei greifen sie auf ganz individuelle Mittel in ihren Kampagnen zurück. Wir haben uns verschiedene Halloween Kampagnen von etablierten Unternehmen angesehen und stellen euch nun drei vor, die unserer Meinung nach raffiniert gestaltet wurden:

Never change a running system – Fanta

Bereits im letzten Jahr haben wir euch hier auf dem Blog Fantas Halloween Kampagne vorgestellt. Geister mit KürbisIn diesem Jahr bleibt sich die Getränkemarke treu und veranstaltet erneut das „Traust du dich?”-Gewinnspiel. Genauso wie 2022 müssen hierbei „Gems“ in einer App gesammelt werden, um an einer Verlosung teilzunehmen oder Sofortgewinne zu ergattern. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel eine PlayStation 5, einen Beamer, Amazon-Gutscheine und vieles mehr.

Neu in diesem Jahr sind jedoch die „Fanta Haunted Mansion“ sowie der „Fanta Happy Halloween Bus“. Die „Fanta Haunted Mansion“ ist in Wirklichkeit der Arena Club in Berlin. Bevor die Location am 27. Oktober kostenlos seine Türen für mutige Fanta-Trinkerinnen und -Trinker öffnet, um diese zu „einer spooky Location, Spiel, Spaß und vieles mehr.“ einzuladen, findet einen Tag vorher ein exklusives Presse- und Influencer-Event statt. Bekannte Influencerinnen und Influencer werden in gruseligen Kostümen umher spuken und eine ganz besondere Halloween-Party erleben. Wer sich nicht in die Haunted Mansion traut oder am 27. Oktober keine Zeit hat, kann sich seinen Fanta-Spuk am 28., 30. und 31. Oktober im „Happy Halloween Bus“ an der Mall of Berlin abholen. Im Bus erwartet die Insassen viele gruselige Überraschungen und eine Photobooth, aber auch von außen kann die beeindruckende Halloween-Deko bestaunt werden.

Trink, wenn du dich traust – Dr. Pepper

Eine weitere Softdrink-Marke setzt ebenfalls auf die erfolgreiche Kampagne aus dem Vorjahr. Dr. Pepper brachte im vergangenen Jahr Halloween Editionen ihrer Classic-Variante als „Creepy Classic“ im Vampir-Look heraus. In diesem Jahr erweitern sie die limitierte Edition um eine weitere Sorte. Mit einem Totenkopf-Design steht nun die beliebte Sorte „Cherry“ als „Scary Cherry“ im Regal. Die gruseligen Designs werden vor allem auf Social Media hervorgehoben und in Szene gesetzt. Auf Instagram sind die limitierten Dosen als Beiträge angepinnt. Bei TikTok setzt die Marke auf lustige Sketche von TikTokern wie Philipp Leon oder Herr David und Rezept-Ideen mit den Cola-Sorten von SmartBartending.

Süßes gibt’s bei Hitschies

Natürlich dürfen beim „Süßes oder Saures”-Fest die Süßwarenmarken nicht fehlen. Eine Marke, die sich in den letzten Jahren stark auf Social Media etabliert hat, ist Hitschies. Das Familienunternehmen unter Leitung von Philip Hitschler-Becker sorgt regelmäßig mit Social Media Trends und Hypes für Aufmerksamkeit. Für Halloween hat der Süßwarenhersteller die Hitschies Mystery Edition auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine schwarz gefärbte Version des Marken-Klassikers Hitschies. Das Besondere: die gleichfarbigen Kaubonbons haben unterschiedliche Geschmäcker, die die Konsumentinnen und Konsumenten erraten sollen. Sowohl auf Instagram als auch auf dem TikTok Account von Hitschies gibt es zahlreiche Kurzvideos, in denen Personen aus dem Team oder auch auf Veranstaltungen wie der Anuga, die besonderen Süßigkeiten probieren und deren Sorten erraten sollen. Hitschies-Fans werden dadurch natürlich neugierig und bestellen sich diese aus dem Online-Shop von Hitschies, da es diese nicht im Einzelhandel zu kaufen gibt.

Halloween ist mehr als nur gruseln – es geht auch um Spaß

Diese drei ganz unterschiedlichen Beispiele zeigen, dass Halloween-Kampagnen von Unternehmen nicht immer gruselig sein müssen. Zwar wird der schaurige „Feiertag” gerne mit Horrorfilmen und Gruselgestalten in Verbindung gebracht, doch auch Spiel und Spaß stehen bei der jährlichen Halloween Party oder dem Süßigkeiten sammeln besonders im Vordergrund. Genau diese Kombination aus Grusel und Spaß verbinden all diese Kampagnen miteinander, sei es in Form von Halloween-Events, eines gruseligen Designs oder im Naschen von mysteriösen Süßigkeiten.

Themen:
  • Marken
  • Kampagnen
  • Halloween
  • Halloween-Kampagne

Weitere Artikel

Mein Zukunfts-Ich blickt zurück: Wie war das Jahr 2024?
Mein Zukunfts-Ich blickt zurück: Wie war das Jahr 2024?
Zum Beitrag
Standortkommunikation in der Chemie? Vorreiter Evonik
Standortkommunikation in der Chemie? Vorreiter Evonik
Zum Beitrag
Alles real bei Reels? Instagram und seine neuen Funktionen – ein Update
Alles real bei Reels? Instagram und seine neuen Funktionen – ein Update
Zum Beitrag
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen