Digitale Kommunikation in Japan – Episode 3: Influencer und Mascots

Digitale Kommunikation in Japan – Episode 3: Influencer und Mascots „Niedlich“ kommt in Japan besser an als „cool“ – das hat mir Nate, Gründer und Creative Director der Agentur Humble Bunny, im Interview verraten. Überrascht hat mich das nicht, denn in Tokio kommt man an niedlichen Tierchen und Anime-Figuren nicht vorbei. Was mich aber überrascht…

Update: Hi my name is …

Update: Hi my name is … Das Kind, nun ja, eigentlich das Maskottchen, hat einen Namen. Bestimmt konntet ihr den Rauch aus der Flügelstraße 47 aufstehen sehen, denn unsere Köpfe haben über der Entscheidung regelrecht gequalmt – trotz oder gerade wegen der tollen Vorschläge.